pdf viewer in mvc 4 : How to paste picture on pdf SDK application service wpf azure winforms dnn Stuermer101-part1564

Kapitel 2
Allgemeines
IndiesemKapitelwerdenBegriffeundTechnologienvorgestellt,dienotwen-
digfürdasVerständnisderZusammenhängeindieserArbeitsind.
2.1 AJAX vs. Ajax
UmzuverstehenwiedasLadenderApplikationmittelsCross-DomainAjax
funktioniert, ist es zunächst unumgänglich zu wissen, was Ajax eigentlich
bedeutet. Ajax ist keine Technologie, sondern vielmehr ein Marketingbe-
griff, der von Jesse J. Garrett im Februar 2005 ins Leben gerufen wurde.
AJAXstehtalsofürAsynchronousJavaScriptandXML,wobeiAJAXnicht
immerasynchronablaufenmussundnichtzwingendXMLalsKommunika-
tionsformatverwenden muss.DeswegenistAJAXalsAkronymnichtmehr
wirklich passend und wurde somit zu einem eigenständigen Wort – Ajax
(vgl. [3] und [33, S. 391]). Dieses istauch gleichbedeutend mitsämtlichen
Ajax-Abwandlungenwiez.B.SJAX(SynchronousJavaScriptandXML)oder
AJAJ (Asynchronous Java-Script and JSON) oder AHAH (Asynchronous
HTMLand HTTP), bei dem über einen XMLHttpRequest
1
direkt HTML
angefordert undeingebunden wird.Ajaxsteht nun nur mehrfürdieKom-
munikationsweisemitdemServer,unabhängig davon welches Datenformat
zumEinsatzkommt.
2.1.1 Was ist Ajax?
AjaxkannimGrundegenommenals„modernesDHTML“ beschriebenwer-
den,alsoeineKombination vonmehreren,schonlangevorAjaxbekannten
Technologien. Die typischen Technologien stellen folgendebekannte Werk-
zeugedar(vgl.[22]):
• CascadingStyleSheets(CSS)
• JavaScript(mitdemXMLHttpRequest)
1
http://www.w3.org/TR/XMLHttpRequest/
4
How to paste picture on pdf - copy, paste, cut PDF images in C#.net, ASP.NET, MVC, Ajax, WinForms, WPF
Detailed tutorial for copying, pasting, and cutting image in PDF page using C# class code
how to copy pdf image to powerpoint; how to copy an image from a pdf in preview
How to paste picture on pdf - VB.NET PDF copy, paste image library: copy, paste, cut PDF images in vb.net, ASP.NET, MVC, Ajax, WinForms, WPF
VB.NET Tutorial for How to Cut or Copy an Image from One Page and Paste to Another
copy image from pdf to; copy images from pdf
2.Allgemeines
5
• DocumentObjectModel(DOM)
2
• XMLoderandereFormatewieHTMLundJSON(JavaScriptObject
Notation)
3
2.1.2 Wie funktioniert Ajax?
Wiealleanderen– aufHTML basierenden– Webapplikationen,verwendet
eineAjax-ApplikationHTMLoderXHTMLzurDarstellungderWebseiten
imBrowser(Client)oderhatserverseitigeScripte(z.B.JSPoderPHP)zur
dynamischenGenerierungdereinzelnenSeitenimEinsatz.
Bei der Anwendung von Ajax wird mit JavaScript ein Objekt – das
XMLHttpRequest-Objekt – erzeugt, mit dem es möglich ist, eine HTTP-
Anfrage – über dieHTTP-Methoden GEToder POST– vom Client zum
Webserver zu schicken. Der Server bearbeitet die Anfrage (Request), er-
zeugteineAnwort(Response)undsendetdieseineinembeliebigenFormat
(XML, JSON, HTML etc.) zurück zum Client. Auf dem Client wird eine
JavaScript-CallbackFunktionausgeführt,welchedieerhaltenenDatenvom
SerververarbeitetundperDOM-ManipulationindieaktuelleSeiteeinbaut.
Ajax ermöglicht also das Ausführen von HTTP-Anfragen im Hintergrund
überJavaScriptund somit dasAktualisieren von Teilbereichen aufWebsi-
tes,ohnediegesamteSeiteneuzuladen.
2.1.3 Welches Kommunikationsformat?
Obwohl XMLzuBeginn dasX inAJAX darstellte, hatessich geradebei
Ajaxsehrschnell als ziemlicherOverhead – aufgrund derzwar übersichtli-
chen,aberzeichenintensivenTag-Struktur–herausgestellt.Abgesehendavon
kannJavaScriptindenmeistenBrowsernnichtnativmitXMLumgehen,da
ECMA-Script für XML (E4X)
4
oft nichtunterstütztwird [9, Kap. 4]. Als
Kommunikationsformat für Ajax hat sich JSON bewährt. Einerseits auf-
grund seiner schlanken Datenstruktur, mit der trotzdem komplexe Daten
repräsentiertwerdenkönnen,andererseitsweilesvondenmeistenBrowsern
in ihrenJavaScript-Implementierungen unterstütztwirdund so derZugriff
aufdieDatensehreinfachist.
2.2 Cross-Domain Ajax
Hinter Cross-Domain Ajax – XJAX oder Xjax – steckt grundsätzlich die
gleicheFunktionalitätwiebeinormalemAjax.Der einzigeUnterschiedbe-
steht darin,dass – wiederNamebereitsbeinhaltet – dieHTTP-Anfragen
2
http://www.w3.org/DOM/
3
http://json.org
4
http://www.ecma-international.org/publications/standards/Ecma-357.htm
C# PDF insert image Library: insert images into PDF in C#.net, ASP
How to Insert & Add Image, Picture or Logo on PDF Page Using C#.NET. Import graphic picture, digital photo, signature and logo into PDF document.
extract images from pdf files without using copy and paste; how to copy image from pdf to word
VB.NET PDF insert image library: insert images into PDF in vb.net
project. Import graphic picture, digital photo, signature and logo into PDF document. Add images to any selected PDF page in VB.NET.
how to copy and paste image from pdf to word; paste image into pdf
2.Allgemeines
6
auf einen fremden Server, der unter einer anderen Domain erreichbar ist,
erfolgen.
MittelsCross-DomainAjaxistesmöglich,vollständigeApplikationenauf
externeServerauszulagern,abertrotzdemgezieltenZugriffaufdasSystem
und die Daten – über zur Verfügung gestellte Schnittstellen – zu gewäh-
ren.EinesderbestenBeispieleistFacebook
5
mitdenzahlreichenFacebook-
Applikationen,dieallesamtvonfremdenServerngeladenwerden,jedochpro-
blemlosmitdemFacebook-ServerübereineAPI
6
kommunizierenundsomit
sämtlichenBenutzerdatenarbeitenkönnen.
DieBesonderheitan dieser Form von Ajax ist die, dass diese Art von
KommunikationviaJavaScriptvonaktuellenBrowsernstandardmäßignicht
erlaubt ist, da diese ein großesSicherheitsrisiko darstellen kann. Aufgrund
derSameOriginPolicyistCross-DomainAjaxeigentlichnichtmöglich.
2.2.1 Same Origin Policy
DieSameOriginPolicy(SOP)stellteinSicherheitselementdar,welchesim
Jahr1996 vonNetscapeeingeführtwurdeundmittlerweileinallenmoder-
nenBrowsernimplementiertist. ZielderSOPistes, Webanwendungenvor
Angriffenzuschützen.DieserSchutzmechanismusfunktioniert,indemJava-
ScriptundActionScriptnurdannaufObjekteeinerWebsitezugreifendür-
fen, wenn dieseausderselben Quelle (Origin)stammen. Dies stellt sicher,
dass unterschiedliche Websites, die z.B. in verschiedenen Frames geladen
werden,nichtmiteinanderkommunizierenkönnen.DieAnwendungeninden
verschiedenenFrameswerdenvomBrowseralsunabhängigeTeilebetrachtet
undquasivoneinanderisoliert(vgl.[19]).FrüherwurdenBenutzerofthinters
Lichtgeführt und auf präparierteSeiten gelockt, aufdenen dem Benutzer
vertraute Seiten in Iframes geladen wurden. Wenn sich der Benutzer dort
einloggte, konnten über den Iframe hinweg sämtlicheDaten (Login-Daten,
Cookiesetc.)ausspioniertwerden.SeitderEinführungderSOPistdiesnicht
mehrsoeinfachmöglich.
Cross-Domain JavaScript
TrotzSameOriginPolicyistesmöglich,JavaScript-DateienvonfremdenSer-
verneinzubindenunddasScriptaufdereigenenSeiteauszuführen.Funktio-
nenausderexternenJavaScript-DateihabenabertrotzdemnichtdieMög-
lichkeit,perAjax-RequesteineAnfrageaufdenServerihresUrsprungs(dem
fremdenServer)durchzuführen,dadasJavaScriptnurnochRequestsaufdie
Domainabsetzendarf,unterderesgeladenwurde.
5
http://www.facebook.com
6
ApplicationProgrammingInterface–Programmierschnittstelle
C# PDF remove image library: remove, delete images from PDF in C#.
Support removing vector image, graphic picture, digital photo, scanned remove a specific image from PDF document page. Able to cut and paste image into another
how to copy a picture from a pdf to a word document; cut and paste pdf image
VB.NET PDF remove image library: remove, delete images from PDF in
C#.NET PDF pages extract, copy, paste, C#.NET Support removing vector image, graphic picture, digital photo, scanned or all image objects from PDF document in
how to copy and paste a picture from a pdf document; how to paste a picture into a pdf
2.Allgemeines
7
Überprüfungder Origin
DieSameOriginÜberprüfungerfolgtperStringvergleich(vgl.[19]).Dasbe-
deutet,dassderBrowserkeineDomainsinIP-Adressenauflösenkann–keine
AnfrageaneinenDNS-Serverstellt– undsomitauchnichtdieMöglichkeit
hat,denZusammenhangzwischenDomainundzugehörigerIP-Adressezuer-
kennen.EineAnfragevonz.B.http://www.orf.at aufhttp://194.232.104.25
wird nichtalsgleicheQuelleinterpretiertund blockiert,obwohldergleiche
Server angesprochen wird. Weitersmüssen auch Port und Protokoll über-
einstimmen, damitderRequestzugelassenwird (vgl.[26,Kap.3]).Esdarf
z.B.nichthttpsstatthttpoderPort81 statt80 verwendetwerden,wenndie
SOPnichtverletztwerdensoll.
2.2.2 Cross-Origin Resource Sharing
Aufgrund derneuen Möglichkeiten, diesich durch den Einsatzvon Cross-
DomainAjaxergeben,wirddieAnwendungbeiEntwicklernimmerbeliebter.
DaständigneueWegegefundenwerden, dieSOPzuumgehen,arbeitetdie
W3CWeb Applications Working Group
7
bereits anCross-Origin Resource
Sharing (CORS). MittelsCORSsollesmöglich werden, Cross-DomainRe-
quests durchzuführen. Dies funktioniert über die Erweiterung des HTTP
Response-Headers des Servers mit der Eigenschaft Access-Control-Allow-
Origin.DieseEigenschaftbeinhaltetentwedereinebestimmteDomain,der
somitexplizitderZugriffgewährtwirdoderdasAttribut„*“,womitdieEr-
laubnisfüralleDomainserteiltwird[32].Wenn nuneinCross-DomainRe-
questperAjaxaneinenServererfolgtunddieserServerimHTTPResponse-
HeaderdieEigenschaftAccess-Control-Origin aufweist,diealsWertentwe-
derdieDomaindesRequest-ServersodereineWildcardmit„*“ beinhaltet,
wirddiesevomBrowserinterpretiertundderRequestwirdzugelassen.Dies
ermöglicht,dassderWebserver,andenderCross-DomainRequestabgesetzt
wird, den Zugriff nur für bestimmteDomains erlaubt oder generell für al-
leRequestsoffen ist. Nähereszum Thema CORSistin Abschnitt4.1.5 zu
finden.
2.2.3 Sicherheit
DieersteHürdestelltbereitsdieAnwendungvonCross-DomainAjaxselbst
dar. Hier müssen Möglichkeiten und Wege gefunden werden, die SOP zu
umgehen, um so Requests an fremde Server absetzen zu können. Ist dies
geschafft,trittbereitsdasnächsteProblemauf:dieSicherheit.Geradewenn
ZugriffevonanderenDomainszugelassenwerden,isteinbesondererSchutz
vorAngriffen,dieeigentlichaufgrundderSchutzfunktionenimBrowsergar
nichtmöglichwären,notwendig.GoogleundFacebooklösendiesesProblem
7
http://www.w3.org/2008/webapps/
C# HTML5 Viewer: Deployment on ASP.NET MVC
Open Global asax.cs, you can find the functions shown below. Creating a Home folder under Views according to config in picture above. RasterEdge.XDoc.PDF.dll.
copy picture from pdf to powerpoint; how to cut picture from pdf file
C# HTML5 Viewer: Deployment on IIS
Copy according dll files listed below under RasterEdge.DocImagSDK/Bin directory and paste to Xdoc.HTML5 RasterEdge.XDoc.PDF.HTML5Editor.dll. (see picture).
cut picture pdf; how to copy picture from pdf and paste in word
2.Allgemeines
8
beispielsweiseübereineDomain-Registrierung,dieVergabeeinesAPI-Keys
undeventuellzusätzlichePasswörterumdieBenutzerzuidentifizieren.
EinweiteresProblem,welchessichnichtausschließlichaufCross-Domain
Ajaxbezieht,sondern jedeAjax-Anwendung betrifft,stelltderJavaScript-
Code selbst dar. Dieser wird in Klartext zum Clientübertragen und kann
vonjedem Benutzer eingesehenwerden. Der Quellcodekann einfach inter-
pretiertundauchmanipuliertwerden.Nähereszum ThemaSicherheitund
CodeverschlüsselungistinKapitel5zufinden.
2.3 Cloud Computing – Alles in der Wolke
DerBegriff CloudComputing stammt von dem Wolkensymbol, welches in
StrukturplänenfürdasInternetsteht(vgl.[1])und istmittlerweileausder
IT-Weltnichtmehrwegzudenken.Beinaheallesliegtund findetsichinder
Cloud.Was genau Cloud Computing jedoch bedeutet, wird in[1]gut defi-
niert:
BeimCloudComputingwerdenSoft-undHardwareausgelagert.
Eswerden,weitergehendalsbei„SoftwareasaService“,Soft-und
HardwareüberdasInternetbereitgestellt,sodassderAnwender
sowohlHardwarekosten,sogarganzeRechenzentren,sowieSoft-
warekosten einsparen kann. Anwendungen und Daten befinden
sichinder„Wolke“.
Laut[8]liegtdergroßeVorteildesCloudComputingsinderKostenersparnis,
dahiernurdieRessourcenundServicesbezahltwerden,dieauchtatsächlich
genutztwerden.
2.3.1 Private vs. Public Cloud
CloudComputingkann inunterschiedlicheArten eingeteiltwerden.Unter-
schiedenwird zwischenderPrivateCloud undderPublicCloud,wobei die
Private Cloud ein abgegrenztes Rechenzentrum eines Unternehmens dar-
stellt, auf das nur firmeninterne Rechner Zugrifferhalten. Hierbei werden
auch sämtliche Applikationen, dieüber die Private Cloud genutzt werden
sollen,aufdenServernimRechenzentruminstalliert.DiePublicCloudhin-
gegen ist eine öffentliche Cloud, auf die von allen Personen im gesamten
Netzwerkzugegriffenwerdenkann[8].
DiePublicCloudistimZusammenhangmitdieserArbeitdieInteressan-
terevondenbeiden,daessichhierumApplikationenhandelt,dievonjeder
beliebigenPersongenutztwerdenkönnen.
C# Raster - Modify Image Palette in C#.NET
& pages edit, C#.NET PDF pages extract, copy, paste, C#.NET VB.NET How-to, VB.NET PDF, VB.NET Word, VB is used to reduce the size of the picture, especially in
how to cut a picture out of a pdf file; how to copy picture from pdf to word
C# Word - Document Processing in C#.NET
Open(docFilePath); //Get the main ducument IDocument doc = document.GetDocument(); //Document clone IDocument doc0 = doc.Clone(); //Get all picture in document
copy image from pdf to ppt; how to copy and paste a picture from a pdf
2.Allgemeines
9
2.3.2 Web Services
Beieinem Web Service
8
werden serverseitigeDaten übereine Schnittstelle
(API)zurVerfügung gestelltundkönnensoperHTTP-Requestvon jedem
Client(Browser)und auch Server abgerufen werden. Diese Dienste stellen
einen sehr wichtigen Punkt im Bereich Cloud Computing dar. Was genau
ein Web Service ist und was ihn ausmacht hat Mario Jeckle in [12] mit
gesammeltenDefinitioneninErfahrung gebracht.
EinWebServicekannsehrvielfältigseinundreichtvoneinereinfachen
SuchabfrageüberdieGoogleAPI bishinzukomplettenApplikationen, die
als Serviceim Web angeboten,und als so genannteSoftwareas a Service-
Anwendungenbezeichnetwerden.
2.3.3 Software as a Service (SaaS)
AlsSoftwareasaService– bereitsinden90erJahrenalsApplicationSoft-
ware Providing (ASP) bekannt – werden Softwaremodelle bezeichnet, die
esBenutzernermöglichen, SoftwarealsDienstleistung, basierend aufInter-
nettechniken,bereitzustellen. Dasbedeutet,dassdieseApplikationenmeist
übereinenWebbrowseraufgerufenwerdenkönnen,wasdenVorteilhat,dass
SoftwarenichtmehrauflokalenRechnern installiertwerdenmussundsich
derBenutzersonichtmehrumInstallation,Berechtigungen,Kompatibilität,
Rechnerleistungetc.kümmernmuss[28,Kap.1].
2.3.4 Problem Datenhaltung und Sicherheit
Die Entwicklung von ASP bzw. SaaS wird bereits seit seiner Entstehung
imJahr1999beobachtetundauchregelmäßiginaktuelleMarktforschungen
miteinbezogen.ObwohleseinegroßeAnzahlanAnwendungsbereichengibt,
ging dieEntwicklung von ASP nicht so rasch vonstatten wie dies progno-
stiziert wurde(vgl. [18]). DieGründe, dieFirmen gegen ASP entscheiden
ließen, waren im Jahr 2000 bereitsSicherheitsaspekte, AngstvorKontroll-
verlustunddieIntegrationderausgelagertenApplikationen mitden intern
betriebenenApplikationen[28,S.10].
Weniger problematisch ist die Anwendung von SaaS-Modellen in Pri-
vate Clouds, da hier wenig Probleme im Bezug auf Zugriffsberechtigung,
Sicherheit,KontrolleundDatentransferentstehen.Kompliziertersindsolche
SystemeinderPublicCloud,damitdemEinsatzeinersolchenApplikation
meist auch diegesamte Datenhaltung an einen fremden Server übergeben
wird.Dasbedeutet,dasssämtlicheDatendemServerderSaaS-Applikation
zurVerfügunggestelltwerden.EinbekanntesBeispielistGoogleDocs,wel-
chesseinenBenutzerndieMöglichkeitbietet,unabhängigvonOrtundZeit,
Dokumentezuspeichernundzubearbeiten.Diesistinteressantfürprivate,
8
http://www.jeckle.de/webServices/
2.Allgemeines
10
nichtsensibleDaten,esentstehen allerdingsBedenken bei derNutzung in
VerbindungmitgeheimenFirmendaten.
EinLösungsansatzfürdiesesDatenhaltungsproblemistdas Hosten der
Daten auf einem eigenen Server und die gezielte Zugriffserlaubnis für die
gewünschten Anwendungen, dieauf einem fremden Serverlaufen. Ob und
wie das möglich ist und was bei solch einer Applikation beachtet werden
muss,wirdimKonzeptinKapitel5 beschrieben.
Kapitel 3
State of the art
DiesesKapitelstelltunterschiedlicheonlineAnwendungenvor,dieentweder
verstärkt auf dem Einsatz von Cross-Domain Ajax basieren, ähnlich dem
WebApplicationService-Konzept,welchesinKapitel5erläutertist,funktio-
nieren oder die Konzepterstellung und Implementierung wesentlich beein-
flussthaben.
3.1 Cloud Applikationen mit Datenhaltung
Bei dieser Kategoriehandelt es sich um Webapplikationen, die auf einem
fremdenServerinstalliertsind,derenFunktionalitätzurGänzeonlineüber
einenBrowserausführbarist,undbeidenendiegesamteDatenhaltungauf
demApplikations-Servererfolgt.
3.1.1 Google Maps
GoogleMaps
1
kannübereineAPIaufjederbeliebigenWebsiteeingebunden
werden und ist im weiteren Sinneähnlich zu dem WebApplicationService-
Konzept.DereinzigeUnterschiedbestehtdarin,dasskeineDatenvomServer
desBenutzersgeladenwerdenmüssenundsomitkeineSchnittstellenotwen-
digist.DieApplikationlässtsichlediglichmiteinpaarZeilenJavaScriptin-
tegrierenunddiebenötigtenDatenwerdenperCross-DomainAjax-Requests
vomGoogle-Servergeladen.
Google Maps ist eineder Anwendungen, die diese Arbeit und das zu-
gehörigeProjektsehrstarkbeeinflussthaben.Besondersbeeindruckend ist
dieeinfacheEinbindunginbestehendeSeitenperJavaScript.Deshalbwurde
versucht,dieEinbindungderProjekte,dieaufdemWebApplicationService-
Konzeptbasieren,wieKapitel6zuentnehmenist,ähnlichzugestalten.
1
http://maps.google.at/
11
3.Stateoftheart
12
Funktionsweise
Untersuchungenhabenergeben,dassdieineigeneWebseitenintegrierteGoo-
gleMapsApplikation mitderDynamicScript-TagMethode,deren Funkti-
onsweiseinAbschnitt4.1.2beschriebenist,arbeitet.BeiAnfragen–Mausin-
teraktionen in der Map – werdendynamische script-Tags erstellt, dieals
src-Attributeinen Pfad zueiner JavaScript-DateiamGoogle-Serverbein-
halten. Diesem Script werden die benötigten Parameter über die HTTP-
Methode GETübergeben, damitam Google-Server der dementsprechende
ResponseerstelltundzumClientzurückgeschicktwerden kann.Dieserbe-
steht aus einer Reihe von JavaScript-Aufrufen, die in das Script-Tag ein-
gefügtund sofortnachdemLadenausgeführtwerden,woraufhindieKarte
aktualisiertwird.
3.1.2 Google Docs
GoogleDocs
2
ermöglichtes seinen Benutzern,bestimmteArtenvonDoku-
mentenonlinezuerstellen,sowiealleArtenvonDateienperUploadhinzuzu-
fügen.MicrosoftOffice-Dokumente(undauchOpenOffice-Dokumente)wie
Word-, Excel- und Powerpoint-Dateien können hieronlineüberden Brow-
serbearbeitet,abgespeichert, mitanderenBenutzerngeteiltundexportiert
werden.DieDateien werden am Google-Servergespeichert, aufdem einer-
seitsgratis Webspace(1024 MB) zur Verfügung gestelltwird, andererseits
Webspace hinzu gemietet werden kann. Wichtig hierbei ist, dass nur die
hochgeladenenDateien– nichtdieimGoogleDocs-Format– Speicherplatz
verbrauchen.
GooglestelltfürdieApplikationeineAPI
3
fürunterschiedlicheProgram-
miersprachen (Java, Python, PHP, ...)zur Verfügung. Dieseermöglichtes,
vonexternaufDokumenteundFunktionalitätenvonGoogleDocszuzugrei-
fen. DieseSaaSistzwarähnlich zum WebApplicationService-Konzept, un-
terscheidetsichaberdadurch,dassdieDatenhaltunghierbeinichtaufeinem
eigenenServernerfolgenkann.
3.1.3 Oracle CRM On Demand
OracleCRMOnDemand
4
isteinCRM-System
5
,welcheskomplettalsSaaS-
Lösung implementiert ist und so von den Benutzern via Browser erreich-
bar ist. Es werden zahlreicheMöglichkeiten geboten, Kundendaten zu be-
undverarbeiten,weiterswurdebesondersaufdieIntegrationvonbekannten
APIs wie Youtube, Google, Yahoo etc. Wert gelegt. Das CRM bieteteine
vorgefertigteIntegrationin OracleUnternehmensanwendungenundandere
2
http://docs.google.com
3
http://code.google.com/intl/de/apis/documents/docs/developers_guide.html
4
http://crmondemand.oracle.com/de/index.html
5
http://marktspiegel.fh-wuerzburg.de/index.php?id=424
3.Stateoftheart
13
Anwendungen,womiteinevollständigeIntegrationdesCRMin diegesam-
teUnternehmensstruktureinfachzurealisierenist.DasCRM-System,sowie
sämtlicheDaten,werdenhierbeiimOracleRechenzentruminAustingehos-
tet.EsbestehtdieMöglichkeit,lokaleDatenmitdenbeiOracleverwalteten
Datenzusynchronisieren,z.B.übereinOutlook-PluginmitdemEmailsper
MausklickindasentfernteSystemübernommenwerdenkönnen.DaOracle
sehrviel WertaufSicherheitlegt,werdendieDatenausschließlichperSSL
übertragen,desWeiteren wirdvonSeitenOracledieAussagegewagt,dass
ihrpreisgekröntesRechenzentrum„hackersicher“ sei.
CRM-Systemeeignen sichfürkleinereUnternehmen generellbesonders
gut um als SaaS-Lösungen realisiert werden, da hier bei gemieteten IT-
Services einerseits Kosten eingespart werden können und andererseits der
Datenzugriffvon überallaus möglich ist, wasvorallemfürMitarbeiterim
AußendiensteinengroßenVorteilbietet(vgl.[25]).
3.2 Cloud Applikationen ohne Datenhaltung
BeidieserArtvonAnwendungenhandeltessichumWebapplikationen,de-
ren gesamteFunktionalitätonlineausführbarist,dieaberzusätzlich erlau-
ben, die gesamte Datenhaltung auszulagern bzw. von fremden Quellen zu
beziehen.
3.2.1 Facebook-Applikationen
Facebook
6
boomtunddamitauchdieAngebote,dievonFacebookzurVer-
fügunggestelltwerden. Egalob BenutzeroderEntwickler, fürbeideSeiten
eröffnensichimmermehrMöglichkeiten.Derzeitexistierenunterschiedliche
APIsfürFacebook,jenachdemob selbstApplikationenentwickeltwerden,
diedirektinFacebookeingebundenwerdenoder obFacebook-Datenin ei-
nereigenenAnwendungverwendetwerdenmöchten.Derinteressantereund
auch relevantere Punkt für diese Arbeit liegt allerdings in der Erstellung
vonFacebook-Applikationen,dabeidieserVorgehensweisegrundsätzlichge-
naudasGleichepassiertwiebeidemWebApplicationService-Konzept.Diese
ApplikationenwerdenvonfremdenServerndirektindieFacebookPlattform
integriert,wobeidieMöglichkeitgebotenwird,mitdemFacebook-Serverzu
kommunizieren und Datenwiez.B.Namenund Profilfoto der Benutzer zu
verwenden.
DerUnterschiedzuApplikationen,dieaufdemWebApplicationService-
Konzeptbasieren,liegtdarin,dassbeiderEntwicklungvonFacebook-App-
likationen darauf geachtet werden muss, dass diese so umgesetzt werden,
damitdieseaufdemFacebook-Servereingebundenwerdenkönnen,während-
6
http://www.facebook.com
Documents you may be interested
Documents you may be interested