code to download pdf file in asp.net using c# : Read pdf metadata software application dll winforms html wpf web forms TDS%202MEM%20Manual6-part168

Verwendung des Datenspeicher- und Kommunikationsmoduls TDS2MEM
Benutzerhandbuch für TDS2MEM
5
Datenspeicherung mit der Taste DRUCKEN
Verwenden Sie das Menü Alle speichern (SPEICHERN/ABRUFEN 
Aktion = Alle speichern), um die Taste DRUCKEN auf die 
Durchführung einer der folgenden drei Funktionen einzustellen:
Automatisches Abspeichern von Oszilloskopdaten in mehreren 
Dateien eines Verzeichnisses.
Abspeichern des Bildschirminhalts als Datei.
Ausdrucken des Bildschirminhalts über die eingestellte 
Druckerschnittstelle.
Optionen
Einstellungen 
oder Untermenüs s Anmerkung
Taste 
DRUCKEN
Speichert alles
Stellt die Taste DRUCKEN so ein, dass 
alle aktiven Oszilloskopdaten (Signale, 
Bildschirminhalt, Einstellungen) als 
Dateien in einem neuen Unterverzeichnis 
des aktuellen CF-Karten-Verzeichnisses 
gespeichert werden. Siehe Speichert 
alles auf Seite6.
Bild speichern
Stellt die Taste DRUCKEN so ein, dass 
der Bildschirminhalt des Oszilloskops als 
Datei auf der CF-Karte gespeichert wird.
Druckt
Stellt die Taste DRUCKEN so ein, dass 
der Bildschirminhalt an die eingestellte 
Druckerschnittstelle geschickt wird.
Verzeichnis 
auswählen
Listet den Inhalt des aktuellen 
CF-Karten-Verzeichnisses auf und zeigt 
die folgenden Menüoptionen an.
Verzeichnis 
wechseln
Siehe Verwalten von Dateien und 
Verzeichnissen auf Seite14.
Neues Verzeichnis
Zurück
Bringt Sie zurück zum Menü 
Alles speichern.
Info
Alles speichern
Zeigt den Hilfetext zu dieser Aufgabe an.
Read pdf metadata - add, remove, update PDF metadata in C#.net, ASP.NET, MVC, Ajax, WinForms, WPF
Allow C# Developers to Read, Add, Edit, Update and Delete PDF Metadata
bulk edit pdf metadata; batch pdf metadata
Read pdf metadata - VB.NET PDF metadata library: add, remove, update PDF metadata in vb.net, ASP.NET, MVC, Ajax, WinForms, WPF
Enable VB.NET Users to Read, Write, Edit, Delete and Update PDF Document Metadata
pdf metadata reader; search pdf metadata
Verwendung des Datenspeicher- und Kommunikationsmoduls TDS2MEM
6
Benutzerhandbuch für TDS2MEM
Wichtige Punkte
Speichert alles. Durch Einstellen der Taste DRUCKEN auf Speichert 
alles können Sie sämtliche Oszilloskopdaten auf schnelle und einfache 
Weise mit nur einem Tastendruck als Datei abspeichern. Wenn Sie die 
Taste DRUCKEN betätigen, wird ein neues Verzeichnis erstellt, in 
dem die folgenden Daten in Form von einzelnen Dateien gespeichert 
werden. Dabei werden die in der folgenden Tabelle aufgeführten 
aktuellen Oszilloskop- und Dateiformateinstellungen verwendet:
.CSV-Dateien. .CSV-Dateien (durch Komma getrennter Wert) 
enthalten ASCII-Textzeichenfolgen, in denen die Zeit (in Bezug auf 
den Trigger) sowie die Spannungswerte für jeden der 2500 
Signaldatenpunkte aufgeführt sind. CSV-Dateien (.csv) können in 
zahlreiche Tabellenkalkulationen und mathematische 
Analyseprogramme importiert und dort weiterverarbeitet werden.
Bildschirmdarstellungsdateien. Diese Bilddateien können in zahlreiche 
Tabellenkalkulationen und Textverarbeitungsprogramme importiert 
werden. Die Art der Bilddatei, die importiert werden kann, hängt vom 
verwendeten Programm ab.
.SET-Dateien. SET-Dateien enthalten ASCII-Textzeichenfolgen mit 
Oszilloskopeinstellungen.
Quelle
Dateiname
CH(x)
FnnnnCHx.CSV, wobei nnnn eine automatisch erzeugte 
Ziffer ist und x für die Kanalnummer steht.
MATH
FnnnnMTH.CSV
Ref(x)
FnnnnRFx.CSV, wobei es sich bei x um den Buchstaben 
des Referenzspeichers handelt.
Bildschirm-
darstellung
FnnnnTEK.???, wobei ??? das aktuelle Dateiformat zum 
Speichern von Bilddateien ist.
Einstellungen
FnnnnTEK.SET
VB.NET PDF Image Extract Library: Select, copy, paste PDF images
Get image information, such as its location, zonal information, metadata, and so on. Extract image from PDF free in .NET framework application with trial SDK
change pdf metadata creation date; pdf remove metadata
How to C#: Basic SDK Concept of XDoc.PDF for .NET
XDoc.PDF for .NET supports editing PDF document metadata, like Title, Subject, Author, Creator, Producer, Keywords, Created Date, and Last Modified Date.
google search pdf metadata; edit pdf metadata
Verwendung des Datenspeicher- und Kommunikationsmoduls TDS2MEM
Benutzerhandbuch für TDS2MEM
7
Abspeichern des Bildschirminhalts als Datei
Verwenden Sie das Menü Bild speichern (SPEICHERN/ABRUFEN 
Aktion = Bild speichern), um den Oszilloskopbildschirm in eine 
Standarddatei namens TEKnnnn.??? zu speichern, wobei .??? für 
das eingestellte Bilddateiformat steht. Bilddateien können in 
zahlreiche Tabellenkalkulationen und Textverarbeitungsprogramme 
importiert werden.
Optionen
Einstellungen 
oder Untermenüs Anmerkung
Dateiformat
BMP, PCX, TIFF, 
RLE, EPSIMAGE
Stellt das Dateiformat der 
Bildschirmdateien ein.
Info Bilder 
speichern
Zeigt den Hilfetext zu dieser Aufgabe an.
Verzeichnis 
auswählen
Listet den Inhalt des aktuellen 
CF-Karten-Verzeichnisses auf und zeigt 
die folgenden Menüoptionen an.
Verzeichnis 
wechseln
Siehe Verwalten von Dateien und 
Verzeichnissen auf Seite14.
Format
Hier wird das Format des 
Bildschirminhalts eingestellt, entweder 
Quer- oder Hochformat.
Ink Saver
Ein, Aus
Schaltet den Tintensparmodus ein bzw. 
aus (nur bei Farbdruckern verfügbar).
Neues Verzeichnis Siehe Verwalten von Dateien und 
Verzeichnissen auf Seite14.
Speichern
Dateiname
Speichert den Bildschirminhalt unter 
einem automatisch erzeugten 
Dateinamen im aktuellen Verzeichnis 
der CF-Karte.
VB.NET PDF: Basic SDK Concept of XDoc.PDF
XDoc.PDF for .NET supports editing PDF document metadata, like Title, Subject, Author, Creator, Producer, Keywords, Created Date, and Last Modified Date.
batch update pdf metadata; remove metadata from pdf
C# PDF Image Extract Library: Select, copy, paste PDF images in C#
Scan image to PDF, tiff and various image formats. Get image information, such as its location, zonal information, metadata, and so on.
pdf xmp metadata viewer; online pdf metadata viewer
Verwendung des Datenspeicher- und Kommunikationsmoduls TDS2MEM
8
Benutzerhandbuch für TDS2MEM
Oszilloskopeinstellungen speichern
Verwenden Sie das Menü Setup speichern (SPEICHERN/ABRUFEN 
Aktion = Setup speichern), um die aktuellen Oszilloskopeinstellungen 
unter dem Dateinamen TEKnnnn.SET im angegebenen Verzeichnis 
oder im nichtflüchtigen Setup-Speicher zu speichern. Die 
Einstellungsdatei enthält ASCII-Textzeichenfolgen mit den 
Oszilloskopeinstellungen.
Optionen
Einstellungen 
oder Untermenüs Anmerkung
Speichern in
Setup
Legt fest, dass die aktuellen 
Oszilloskopeinstellungen im 
nichtflüchtigen Setup-Speicher 
gespeichert werden.
Datei
Speichert die aktuellen 
Oszilloskopeinstellungen als 
Datei auf der CF-Karte.
Setup
1 bis 10
Sichert die Daten im nicht-flüchtigen 
Setup-Speicher.
Verzeichnis 
auswählen
Listet den Inhalt des aktuellen 
CF-Karten-Verzeichnisses auf und zeigt 
die folgenden Menüoptionen an.
Verzeichnis 
wechseln
Siehe Verwalten von Dateien und 
Verzeichnissen auf Seite14.
Neues Verzeichnis Bringt Sie zurück zum Menü 
Alles speichern.
Speichern
Sichert die Einstellungen am 
angegebenen Setup-Speicherort.
Dateiname
Speichert die Einstellungen unter einem 
automatisch erzeugten Dateinamen im 
aktuellen Verzeichnis der CF-Karte.
C# PDF - Read Barcode on PDF in C#.NET
Bookmark: Edit Bookmark. Metadata: Edit, Delete Metadata. Watermark: Add Watermark to PDF. Form Process. Data: Read, Extract Field Data. Data: Auto Fill-in Field
add metadata to pdf file; pdf metadata viewer
C# TIFF: TIFF Metadata Editor, How to Write & Read TIFF Metadata
C#.NET. Allow Users to Read and Edit Metadata Stored in Tiff Image in C#.NET Application. C# Overview - View and Edit TIFF Metadata.
pdf metadata extract; pdf xmp metadata editor
Verwendung des Datenspeicher- und Kommunikationsmoduls TDS2MEM
Benutzerhandbuch für TDS2MEM
9
Signaldateien speichern
Verwenden Sie das Menü Sig. speichern (SPEICHERN/ABRUFEN 
Aktion = Sig. speichern), um das ausgewählte Signal als 
TEKnnnn.CSV-Datei oder im Referenzspeicher zu speichern. 
Signaldaten werden vom Modul als Dateien im .csv-Format (durch 
Komma getrennte Werte) gespeichert. Hierbei handelt es sich um eine 
ASCII-Textzeichenfolge, in der die Zeit (in Bezug auf den Trigger) 
sowie die Spannungswerte für jeden der 2500 Signaldatenpunkte 
aufgeführt ist. CSV-Dateien (.csv) können in zahlreiche 
Tabellenkalkulationen und mathematische Analyseprogramme 
importiert und dort weiterverarbeitet werden.
Optionen
Einstellungen 
oder Untermenüs Anmerkung
Speichern in
Datei
Speichert die Quellensignaldaten als 
Datei auf der CF-Karte.
Ref
Speichert die Quellensignaldaten im 
Referenzspeicher.
Quelle
CH(x), Ref(x), 
MATH
Legt fest, welches Quellensignal 
gespeichert werden soll.
Speichern in
Ref(x)
Bestimmt den Speicherort im 
Referenzspeicher, an dem das 
Quellensignal abgelegt wird.
Verzeichnis 
auswählen
Listet den Inhalt des aktuellen 
CF-Karten-Verzeichnisses auf und zeigt 
die folgenden Menüoptionen an.
Verzeichnis 
wechseln
Siehe Verwalten von Dateien und 
Verzeichnissen auf Seite14.
Neues Verzeichnis
Speichern
Speichert das Signal im angegebenen 
Referenzspeicher.
Dateiname
Speichert die Signaldaten unter dem 
automatisch erzeugten Dateinamen im 
aktuellen Verzeichnis der CF-Karte.
VB.NET PDF Library SDK to view, edit, convert, process PDF file
PDF Metadata Edit. Offer professional PDF document metadata editing APIs, using which VB.NET developers can redact, delete, view and save PDF metadata.
change pdf metadata; delete metadata from pdf
VB.NET PDF Text Extract Library: extract text content from PDF
PDF ›› VB.NET PDF: Extract PDF Text. VB.NET PDF - Extract Text from PDF Using VB. How to Extract Text from PDF with VB.NET Sample Codes in .NET Application.
batch pdf metadata editor; remove pdf metadata online
Verwendung des Datenspeicher- und Kommunikationsmoduls TDS2MEM
10
Benutzerhandbuch für TDS2MEM
Oszilloskopeinstellungen abrufen
Verwenden Sie das Menü Setup abrufen (SPEICHERN/ABRUFEN 
Aktion = Setup abrufen), um die Daten für die Oszilloskopeinstellung 
von einer Datei oder von einem Speicherort abzurufen.
Optionen
Einstellungen 
oder Untermenüs s Anmerkung
Abrufen von
Setup
Ruft Oszilloskopeinstellungen aus dem 
nicht-flüchtigen Speicher ab.
Datei
Legt fest, dass die Oszilloskop- 
einstellungen von einer Datei auf der 
CF-Karte abgerufen werden.
Setup
1 bis 10
Gibt den nicht-flüchtigen Speicherort an, 
von dem die Oszilloskopeinstellungen 
abgerufen werden.
Verzeichnis 
auswählen
Listet den Inhalt des aktuellen 
CF-Karten-Verzeichnisses auf, aus dem 
eine Datei ausgewählt werden kann, und 
zeigt die folgende Menüoption an.
Verzeichnis 
wechseln
Siehe Verwalten von Dateien und 
Verzeichnissen auf Seite14.
Abrufen
Ruft die Einstellungen aus dem 
nicht-flüchtigen Speicher ab.
Dateiname
Ruft die Einstellungen aus der 
angegebenen Datei auf der CF-Karte ab.
Verwendung des Datenspeicher- und Kommunikationsmoduls TDS2MEM
Benutzerhandbuch für TDS2MEM
11
Signaldateien abrufen
Verwenden Sie das Menü Sig. abrufen (SPEICHERN/ABRUFEN 
Aktion = Sig. abrufen), um Signaldaten von einer CF-Karten-Datei in 
den angegebenen Referenzspeicher zu laden.
Referenzsignale anzeigen
Verwenden Sie das Menü Ref. anzeigen (SPEICHERN/ABRUFEN 
Aktion = Ref. anzeigen), um die Anzeige des angegebenen 
Referenzspeichersignals ein- bzw. auszuschalten.
Optionen
Einstellungen 
oder Untermenüs Anmerkung
In
Ref(x)
Bestimmt den Speicherort im 
Referenzspeicher, in den die Signaldaten 
geladen werden.
Verzeichnis 
auswählen
Listet den Inhalt des aktuellen 
CF-Karten-Verzeichnisses auf, aus dem 
eine Datei ausgewählt werden kann, und 
zeigt die folgenden Menüoptionen an.
Verzeichnis 
wechseln
Siehe Verwalten von Dateien und 
Verzeichnissen auf Seite14.
In
Ref(x)
Bestimmt den Speicherort im 
Referenzspeicher, in den die Signaldaten 
geladen werden.
Abrufen
Dateiname
Lädt die Signaldaten von der 
angegebenen Datei in den 
Referenzspeicher.
Optionen
Einstellungen 
oder Untermenüs Anmerkung
Ref(x)
Ein, Aus
Schaltet die Anzeige des angegebenen 
Referenzspeichersignals ein oder aus.
Verwendung des Datenspeicher- und Kommunikationsmoduls TDS2MEM
12
Benutzerhandbuch für TDS2MEM
Druckeroptionen einstellen
Verwenden Sie das Menü Drucker einrichten (DIENSTPGM. 
Optionen 
Drucker einrichten), um das Dateiformat und die 
Anschlusseinstellungen für den Drucker festzulegen.
Optionen
Einstellungen oder 
Untermenüs
Anmerkung
Taste Drucken
Auf Seite5 finden Sie weitere 
Informationen zum Einstellen 
der Taste DRUCKEN.
Drucker-
anschluss
Centronics, RS-232
Die zum Anschluss des 
Oszilloskops an einen 
Drucker verwendete 
Kommunikationsschnittstelle.
Druckerformat
Thinkjet, Deskjet, Laser Jet, 
Bubble Jet, Epson Dot, 
DPU411, DPU412, 
DPU3445, Epson C60, 
Epson C80, BMP, PCX, TIFF, 
RLE, EPSIMAGE
Druckertyp, der an die 
Kommunikationsschnittstelle 
angeschlossen wird. Diese 
Menüoption ist aktiv, wenn die 
Taste DRUCKEN auf Druckt 
eingestellt wurde.
Dateiformat
BMP, PCX, TIFF, RLE, 
EPSIMAGE
Gibt an, welches 
Bilddateiformat verwendet 
wird. Diese Menüoption ist 
aktiv, wenn die Taste 
DRUCKEN auf Bild speichern 
eingestellt wurde.
Format
Hochformat, Querformat
Legt die Seitenausrichtung 
des bedruckten Mediums fest.
Ink Saver*
Ein, Aus
Schaltet die 
Tintensparfunktion ein oder 
aus, mit der der 
Oszilloskopbildschirm als 
schwarzes Bild auf weißem 
Hintergrund gedruckt wird. 
Nur bei Oszilloskopen der 
Serie TDS2000 verfügbar.
Druckvorgang 
abbrechen
Die Datenübertragung an den 
Drucker wird abgebrochen.
Verwendung des Datenspeicher- und Kommunikationsmoduls TDS2MEM
Benutzerhandbuch für TDS2MEM
13
Datum und Uhrzeit einstellen
Verwenden Sie das Menü Datum und Uhrzeit einstellen 
(DIENSTPGM. 
Optionen 
Datum und Uhrzeit einstellen), um das 
Datum und die Uhrzeit des Moduls einzustellen. Diese Angaben 
werden vom Modul zur Zeitmarkierung der auf der Karte 
gespeicherten Dateien genutzt. Das Modul enthält eine eingebaute, 
nicht austauschbare Batterie zur Speicherung der Uhreinstellung.
Wichtige Punkte
Jahreszeitbedingte Zeitänderungen. Bei jahreszeitbedingten 
Zeitänderungen werden Uhr und Kalender des Moduls nicht 
automatisch umgestellt. Schaltjahre allerdings werden berücksichtigt.
Optionen
Einstellungen Anmerkung
Bewegt die Markierung zur Auswahl von 
Feldern nach oben bzw. unten durch die 
Liste. Drehen Sie den Knopf 
TRIGGERPEGEL, um den Wert des 
ausgewählten Feldes zu ändern.
Datum und Uhrzeit 
einstellen
Das Modul wird mit den angegebenen 
Datums- und Uhrzeiteinstellungen 
aktualisiert.
Abbrechen
Schließt das Menü und kehrt zum 
vorherigen Menü zurück, ohne die 
vorgenommenen Änderungen 
zu speichern.
Verwendung des Datenspeicher- und Kommunikationsmoduls TDS2MEM
14
Benutzerhandbuch für TDS2MEM
Verwalten von Dateien und Verzeichnissen
Verwenden Sie das Menü Datei Dienstprogr. (DIENSTPGM. 
Datei 
Dienstprogr.), um folgende Aktionen durchzuführen:
Den Inhalt des aktuellen Verzeichnisses auflisten.
Eine Datei oder ein Verzeichnis auswählen.
In andere Verzeichnisse zu gelangen.
Dateien und Verzeichnisse erstellen, umbenennen und löschen.
Die CompactFlash-Karte formatieren.
Optionen
Anmerkung
Verzeichnis 
wechseln
Bringt Sie zu dem ausgewählten Verzeichnis auf der CF-Karte. 
Zur Auswahl einer Datei oder eines Verzeichnisses verwenden 
Sie den Drehknopf HORIZONTAL POSITION und drücken 
anschließend die Menüoption Verzeichnis wechseln, um zum 
ausgewählten Verzeichnis zu gelangen.
Um wieder in das vorherige Verzeichnis zurückzukehren, wählen 
Sie das übergeordnete Verzeichnis an und drücken die 
Menüoption Verzeichnis wechseln.
Neues 
Verzeichnis
Erstellt am aktuellen Verzeichnisort der CF-Karte ein neues 
Verzeichnis namens NEW_FOL, und zeigt das Menü 
Umbenennen zum Ändern des Standardnamens an.
Löschen
(Dateiname/
Verzeichnis)
Löscht die gewählte Datei bzw. das angegebene Verzeichnis. 
Das Verzeichnis muss leer sein, damit es gelöscht werden kann.
Löschen 
bestätigen
Diese Meldung erscheint nach Betätigung der Taste Löschen, 
um den Löschvorgang zu bestätigen. Falls eine andere Taste 
oder ein anderer Knopf gedrückt wird als Löschen bestätigen, 
wird der Löschvorgang abgebrochen.
Umbenennen Ruft den Umbenennungsbildschirm auf, in dem Verzeichnisse 
oder Dateien umbenannt werden können; siehe Umbenennen 
von Dateien und Verzeichnissen auf Seite15.
Documents you may be interested
Documents you may be interested